Biochemie AG

Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Biochemie!

 

Für alle, die mehr über die Moleküle in unseren Körpern erfahren wollen 

 

Womit befasst sich die Biochemie?

Interessiert an Biologie, Chemie und Medizin?

Dann bist du in der Biochemie genau richtig! Diese Naturwissenschaft beschäftigt sich mit der Rolle von chemischen Reaktionen für Lebewesen aller Art. Insbesondere Stoffwechselvorgängen, aber auch enzymatische Reaktionen und Zellregulation sind essentielle Bestandteile der Biochemie.

 

Was ist unser Ziel?

Die Biochemie-AG beschäftigt sich nicht nur mit Themen der Grundlagenforschung, sondern auch mit der Anwendung in unterschiedlichsten Kontexten, insbesondere der Biomedizin.

Das Spektrum der bisherigen Jahresthemen ist breit gefächert: Von der Verwendung von Fluorophoren in der molekularbiologischen Forschung, der Auswirkung von Vitaminmangel bis hin zur Wirkungsweise von Giften war schon einiges dabei.

Unsere AG-Treffen sind geprägt von Diskussionen zum aktuellen Thema und darüber hinaus. Die Mentoren lassen ihre eigene Laborerfahrung und Hintergrundwissen einfließen und erklären die spannenden, aber oft komplexen biochemischen Fragestellungen auf verständliche Weise. Darüber hinaus üben wir das Lesen wissenschaftlicher Publikationen anhand des aktuellen AG-Themas.

 

Was solltest Du mitbringen?

Für die Teilnahme an die Biochemie-AG solltest du idealerweise sowohl ein Grundwissen zur Chemie und Molekularbiologie aus der Schule mitbringen als auch Interesse an den Zusammenhängen zwischen chemischen Reaktionen und molekularbiologischen Vorgängen haben. Aber auch Teilnehmer aus der Mittelstufe kommen bei uns (bei ausreichender Begeisterung) auf ihre Kosten.

 

Die Arbeitsgemeinschaft

Unsere Treffen finden einmal im Monat am Wochenende statt. Besprochen werden verschiedene Unterthemen unseres Jahresthemas, welches wir zu Beginn des Labjahres gemeinsam festlegen. Pro Treffen finden meist zwei Vorträge von Teilnehmern statt, die in ihrer Vorbereitung durch die Mentoren unterstützt werden. Bereitgestellt werden wichtige Materialien zur Vorbereitung und konkrete Nachfragen werden schnellstmöglich beantwortet.

Des Weiteren findet im Rahmen der Treffen häufig einen Journal Club, in welchem ein Mentor eine aktuelle, gesellschaftlich relevante wissenschaftliche Publikation thematisiert. Aktuelle Forschungstrends werden verständlich erklärt und die Ergebnisse sowie deren Einfluss auf die Gesellschaft werden diskutiert.

Ebenfalls Teil unserer Treffen ist der einmalige Wochenend-Laborkurs, in welchem wir die besprochenen Methoden anwenden.