Biochemie

 

tl_files/arbeitsgemeinschaften/biochemie/L-Tryptophan_small.jpg

 

 

Interessiert an Biologie, Chemie und Medizin?

Dann bist du in der Biochemie genau richtig!

Diese Naturwissenschaft beschäftigt sich nämlich mit Stoffwechselvorgängen in Organismen und erklärt somit unter anderem die Funktionsweise von Hormonen wie Adrenalin, Krankheiten wie Diabetes oder Vitaminmangelerscheinungen.

 

Was erwartet Dich und warum gerade Biochemie?

Aber Biochemie beschäftigt sich nicht nur mit Grundlagenforschung, sondern auch mit der Ausarbeitung verschiedener biotechnologischer Methoden, die für innovative Anwendungen führt.

Deshalb ist das Spektrum der möglichen Jahresthemen breit gefächert:

Von der Fragestellung, ob Liebe nur eine chemische Reaktion ist und wie die Chemie des Denkens funktioniert, können Diskussionen bis zum Themengebiet des 3D Druckes von Organen führen.

 

Aber wie sehen unsere AG Treffen aus und wie kannst Du dich am besten einbringen?

Unsere Treffen finden vorwiegend einmal im Monat am Wochenende statt. Besprochen werden verschiedene Unterthemen unseres Jahresthemas, welches wir uns am Beginn des Labjahres gemeinsam überlegen. Die Unterthemen werden jeweils von zwei oder mehr Referenten vorbereitet und in Vorträgen präsentiert.

Des Weiteren haben wir jedes Treffen einen Journal Club, welcher aktuelle Paper thematisiert und uns ermöglicht die neuen Forschungstrends zu verstehen und zu diskutieren.

Auch Teil unserer Treffen ist der einmalige Wochenend-Laborkurs, wo wir die besprochenen Methoden anwenden und unsere geplanten Experimente durchführen können.

 

Selbstverständlich ist aber neben all der Wissenschaft auch unsere Vorliebe für Kuchen nicht zu unterschätzen, sodass die Kalorienversorgung während der Treffen immer gesichert ist.

 

 

Mentoren der AG/Ansprechpartner

 

Jenny Sachweh und Jonas Euchner